Die Vorbereitungen

Anfang des Jahres geht’s schon los - Anträge schreiben, Zuschüsse beantragen,Kontakt zu den Autoren aufnehmen, ob und welche Ideen es schon für das neueKindermusical gibt. Sind die Dinge klar, machen wir uns im Frühjahr an dieGestaltung der Flyer und Plakate und suchen schon einmal eine tolle Farbe fürdie T-Shirts aus - es muss schließlich alles gut zusammenpassen.

Im Juni findet bereits das erste Teamtreffen ab. Wir stellen das neue Projekt vor, tauchen gemeinsam in die Geschichte ein und bilden Teams für die einzelnen Workshops. Hinzukommen erste Absprachen für die weiteren Bereichen Organisation, Multimedia und Catering. Die intensivste Vorbereitung findet am Mitarbeitendenwochenende, meistens Anfang September, statt. Alle bringen außer vieler guter Ideen auch immer etwas zu Essen mit für das kalte Büffet am Abend – nach getaner Arbeit für den Abschluss am Abend. Das Planungswochenende ist gut und wichtig, unter dem Aspekt des Teambuilding, aber auch, um mit ausreichend Zeit und dem ganzen Team kreative Prozesse anzustoßen. Das grobe Gerüst ist in der Regel Sonntagmittag fertig und das Drehbuch mit etwa 14 Seiten steht für alle als Arbeitspapier zur weiteren Planung zur Verfügung. 5-6 weitere Teamtreffen sind danach nötig, damit bis zur Orgawoche, der Woche vor der Musicalwoche, ALLE Dinge klar sind.

Mit genügend Vorlaufzeit bis zur Projektwoche findet der zentrale Anmeldetag für die Kinder meistens am 2. Wochenende im September statt. Der Termin wird über die Flyer bekanntgegeben und ein engagiertes Team erwartet die Eltern pünktlich um 10.00 Uhr zur Abgabe der Anmeldungen. Es dauert nie lange, dann haben wir die 160er Marke erreicht. Schon erstaunlich, dass es in den letzten Jahren immer ziemlich genau gepasst hat und wir zum Glück niemandem absagen mussten. Dann heißt es nur noch zu versuchen, alle Kinderwünsche bei der Aufteilung der Workshops zu berücksichtigen. 

Im Anschluss gehen die Bestätigungen raus, die CDs werden verschickt und alle Kinder haben jetzt keine Langeweile mehr – sie haben schließlich das neue Musical und die Vorfreude auf die Projektwoche ist groß. 

Öhmi